Präsentationen der Referenten

Hier finden Sie die Präsentationen der Referentinnen und Referenten des 9. WDA Forums.

Präsentationen ARBEITSWELT - Montag, 26. August 2013

14:05 – 14:35
Sicht der Politik: Facts and Figures Demographie Schweiz
Ruth Meier, Vize-Direktorin Bundesamt für Statistik, Neuenburg

14:35 – 14:55
ddn - das Demographie Netzwerk: Von Unternehmen für Unternehmen - Erfolgsgeschichte in Deutschland
Christian Werner, Head of Strategic Workforce Planning Allianz SE & Mitglied im Vorstand des ddn e.V., München

14:55 – 15:15
Sicht der Wirtschaft: Demographie Management in Unternehmen konkret
Günter Pfeiffer, Head of Reorganisation Programme ALPIQ AG, Olten

15:30 – 15:45
Breakout Sessions - Vorstellung von Firmenbeispielen
Swisscom AG - Knowhow Transfer
Betina Balitzki, Head of Diversity Swisscom AG, Bern

UBS AG - Lebenslanges Lernen - UBS Bildungsinitiative
Martin Beeler, Head Leadership & Business Education UBS AG, Zürich

AXA Winterthur - Diversity
Christoph Müller, Leiter Human Resources AXA Winterthur, Winterthur

Swiss Re - Employment Management
Roman Obrist, Public Affairs Swiss Re, Zürich

Novartis - Prime Force
Thomas Boesch, Head of Human Resources Switzerland Novartis, Basel

16:45 – 17:30
Parallelsession 1: Gestaltungs- und Umsetzungsprinzipien für erfolgreiches Demographie Management in Unternehmen (interaktive Auswertung)
Matthias Müller, Initiant Demographie Forum Schweiz, Winterthur
Yvonne Bemelmans, Visual Facilitator

    
Parallelsession 2: Von den Babyboomer zur Generation Facebook - das Miteinander der Generationen live erleben (Open Space & Dialogmethode)
Agnes Joester, Partnerin vivo-consulting.ch, Winterthur
Silvio Roduner, Partner vivo-consulting.ch, Winterthur


17:30 – 17:40
Vorstellung und Gründung ddn Schweiz
Günter Pfeiffer, Initiant ddn Schweiz, Olten

Präsentationen ALTERSVORSORGE - Dienstag, 27. August 2013

09:00 – 09:10
Begrüssung Plenum
Stefan Loacker, CEO Helvetia Gruppe & Vorstandsmitglied Schweizerischer Versicherungsverband, St. Gallen

09:10 – 09:40
Sicht der Akademie: Altersvorsorge & Demographie - Handlungsbedarf und -optionen aus ökonomischer Sicht
Monika Bütler, Professorin, Universität St. Gallen (HSG), St. Gallen

09:40 – 10:20
Sicht der Politik: Der Plan des Bundesrats - Reform «Altersvorsorge 2020»
Jürg Brechbühl, Direktor Bundesamt für Sozialversicherungen, Bern

10:40 – 11:30
Kurzpräsentationen: Vorschläge von Sozialpartnern und Jungpolitikern
Doris Bianchi, stellvertrende Sekretariatsleiterin SGB, Bern
Roland Müller, Direktor Schweizerischer Arbeitgeberverband, Zürich
Ursula Näf, Vizepräsidentin JUSO Schweiz, Zürich
Maurus Zeier, Präsident Jungfreisinnige Schweiz, Luzern

   
11:30 – 12:20
Panel: Herausforderungen und Ansätze für eine erfolgreiche Reform
Jürg Brechbühl, Direktor Bundesamt für Sozialversicherungen, Bern
Monika Bütler, Professorin Universität St. Gallen (HSG), St. Gallen
Donald Desax, Leiter Marktbereich Vorsorge Unternehmen & Mitglied der Geschäftsleitung Helvetia, Basel
Werner Hertzog, Managing Director Aon Hewitt, Neuenburg
Claude Longchamp, Verwaltungsratspräsident gfs.bern & Lehrbeauftragter Universität St. Gallen (HSG), Bern
Gewinner der HSG-Essay-Competition, St. Gallen

   
12:20 – 12:30
Summary / Learnings durch Moderatorin Eva Nietlispach

Präsentationen GESUNDHEIT - Mittwoch, 28. August 2013

09:00 – 09:05
Begrüssung Plenum durch Moderatorin Eva Nietlispach

09:05 – 09:25
Sicht der Politik: Demographie - Die gesellschaftliche und gesundheitspolitische Dimension
Christine Egerszegi, Ständerätin Kanton Aargau (FDP) & Präsidentin der Komission für Soziale Sicherheit und Gesundheit des Ständerates, Mellingen

09:25 – 09:50
Sicht der Akademie: Smarter Healthcare - Watson, Big Data and Analytics
Matthias Kaiserswerth, Director & Vice President IBM Research - Zurich, Zürich

09:50 – 10:00
Input und Vorstellung der drei Breakout-Sessions
Pascal Brenneisen, Country President Novartis Switzerland, Basel

10:10 – 11:40
Breakout Sessions mit Projektvorstellungen und anschl. Diskussion durch ModeratorIn

Breakout Session 1: Integrierte Versorgung/e-Health (Moderator Stefan Wild)
Michael Balasch, Research & Innovation Director Health Deutsche Telekom AG, Berlin
Jürgen Holm, Professor Fachhochschule Bern, Bern
Tania Weng, Leiterin QualiCCare, Baden

   
Breakout Session 2: Gesellschaft (Moderatorin Eva Nietlispach)
Reinhold Harringer, Präsident Stiftung Zeitvorsorge, St. Gallen
Filip Uffer, directeur Pro Senectute Vaud, Lausanne
Urs Meister, P
rojektleiter und Mitglied des Kaders Avenir Suisse, Zürich


Breakout Session 3: Politik (Moderatorin Esther Girsberger)
Yvonne Gilli, Nationalrätin Kanton St. Gallen (Grüne), Wil
Thomas Weber, Regierungsrat (SVP)/Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion Kanton Basel-Landschaft, Liestal
Pascal Brenneisen, Country President Novartis Switzerland, Basel

12:10 – 12:25
Ergebnisse aus der jeweiligen Breakout Session

12:25 – 12:45
Abschluss Panel und Summary geleitet durch Moderatorin Eva Nietlispach
Pascal Brenneisen, Country President Novartis Switzerland, Basel
Christine Egerszegi, Ständerätin Kanton Aargau (FDP) & Präsidentin der Komission für Soziale Sicherheit und Gesundheit des Ständerates, Mellingen
Matthias Kaiserswerth, Director & Vice President IBM Research - Zurich, Zürich

Präsentationen WETTBEWERBSFÄHIGKEIT - Mittwoch, 28. August 2013

14:00 – 14:20
Gesundheitsmarkt - Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit in einem regulierten Umfeld
Etienne Jornod, Verwaltungsratspräsident Galenica AG und NZZ, Bern/Zürich

14:20 – 14:40
Krankenversicherung - Garantiert ein gesundes Gleichgewicht von Regulierung/Deregulierung Wettbewerbsfähigkeit?
Thomas Zeltner, Verwaltungsratspräsident KPT, Bern

14:40 – 15:00
Nachhaltige Wirtschaft und demographischer Wandel: Welches sind die wettbewerbsfähigen Business-Modelle? Gibt es strategische Erfolgsfaktoren und messbare Leistungsparameter?
Paola Ghillani, Mitglied des IKRK, Genf; Verwaltungsrätin u. a. bei Romande Energie Holding SA, Morges und Migros Genossenschaftsbund, Zürich

15:00 – 15:45
Panel 1 Verwaltungsratspräsidenten: Wie bleibt man unter dem Damoklesschwert Demographie wettbewerbsfähig?
Paola Ghillani, Mitglied des IKRK, Genf; Verwaltungsrätin u. a. bei Romande Energie Holding SA, Morges und Migros Genossenschaftsbund, Zürich
Etienne Jornod, Verwaltungsratspräsident Galenica AG und NZZ, Bern/Zürich
Erich Walser, Verwaltungsratspräsident Helvetia Gruppe, St. Gallen
Thomas Zeltner, Verwaltungsratspräsident KPT, Bern


16:15 – 17:30
Panel 2 Verbandsdirektoren: Wettbewerbsfähigkeit und Demographie: Welche Rahmenbedingungen müssen für eine wettbewerbsfähige Schweiz gesetzt werden?
Thomas Cueni, Generalsekretär Interpharma, Basel
Peter Dietrich, Direktor Swissmem, Zürich
Martin Flügel, Präsident Travail.Suisse, Bern
Kurt Gfeller, Vizedirektor Gewerbeverband, Bern
Rudolf Minsch, Chefökonom/Leiter allgemeine Wirtschaftspolitik & Bildung economiesuisse, Zürich


17:45 – 18:45
Öffentliche Abschlussveranstaltung
Politische Runde mit Vertreterinnen und Vertretern der 5 Bundesratsparteien zum Thema „Die Macht der Demographie - Fokus Schweiz“
Toni Bortoluzzi (SVP), Kanton Zürich
Bernhard Guhl (BDP), Kanton Aargau
Barbara Gysi (SP), Kanton St. Gallen
Ruth Humbel (CVP), Kanton Aargau                           
Andrea Caroni (FDP), Kanton Appenzell Ausserrhoden